Start | Veranstaltungen | Vorverkauf | Veranstaltungsorte | Presse | Archiv | Vorstand | Mitgliedschaft | Kontakt

 

Film & Musik:

Metropolis & Otto Maria Krämer
Do., 05. März 2015, 20:00 Uhr

Herzog Theater Geldern
Gelderstraße 25
47608 Geldern

 

25 JAHRE KUNSTVEREIN – 2,5 JAHRE FILMZEIT 

METROPOLIS – Das Stummfilmkonzert 

Seit Oktober 2012 zeigt der Kunstverein im Herzog Theater Filme, die neugierig machen, nachdenklich stimmen, zum Lachen bringen: Filmzeit. Ein Programm, das Sie berührt, unterhält, provoziert – und neue Sichten zeigt. 

Zum Jubiläum des Kunstvereins und als 30. Film der Filmzeit präsentieren wir Ihnen ein ganz besonderes Filmereignis.

 

 

 

Meilenstein der deutschen Filmkunst

Am 10. Januar 1927 wird Fritz Langs legendärer Stummfilm 

„Metropolis“ im Berliner „Ufa-Palast“ uraufgeführt. Lang benötigte 17 Monate für sein monumentales Meisterwerk, um seine Vision vom Kampf einer Zwei-Klassen-Gesellschaft in einer utopischen Stadt des 21. Jahrhunderts in bis dahin nie gesehene Filmbilder zu übersetzen. Aufwand und Kosten waren immens, Langs Erfindung neuer tricktechnischer Möglichkeiten sensationell. 

„Metropolis“ gilt als eines der bedeutendsten Werke der Filmgeschichte. Seit 2001 ist der Film Weltdokumentenerbe der UNESCO. Wir zeigen ihn in einer 2010 restaurierten Fassung, die nahezu vollständig der Premierenfassung von 1927 entspricht.

Metropolis, D 1927. Regie: Fritz Lang. 

Mit Brigitte Helm, Alfred Abel, Gustav Fröhlich, Heinrich George u.a.

144 Min. FSK ab 6

 

OTTO MARIA KRÄMER

International bekannter Spezialist für die Kunst der Improvisation.

Seit 1993 verrichtet OMK seinen kirchenmusikalischen Dienst in Straelen, St. Peter und Paul. International bekannt machten ihn Konzerte in fast allen Ländern Europas und seine Unterrichtstätigkeit auf diversen Meisterklassen in London, Turin und Princeton/USA. 

Sein starker Hang zum Fantasieren und Imitieren führten schon sehr früh zu ganzen Vorträgen von Stücken ohne Noten. Neben Stilkopien und Imitationen großer Meister entwickelte OMK seinen ganz eigenen 

Stil in der Begleitung von Stummfilmen: Er kompiliert nicht Versatzstücke, sondern entwickelt eigene musikalische Themen. Seine Gabe, spontan zu reagieren und zu konterkarieren, scheint schon jetzt legendär. OMK lehrt Liturgisches Orgelspiel/Improvisation an der Musikhochschule Köln. Für die Filmzeit begleitet er „Metropolis“ am Flügel – mit rein improvisierter Musik!

 Zu außergewöhnlichen Filmen lädt die Filmzeit ein: Sie und alle, mit denen Sie gerne ins Kino gehen.

 

Eintritt: 10 €

 

Bitte die unten angefügte Option "Karte(n) bestellen" nicht nutzen - Karten gibt es ausschließlich beim Herzog Theater Geldern, Tel.: 02831/5700!

 


Zurück zur Archivübersicht





   

Kunstverein Gelderland e.V. - Impressum - Datenschutzerklärung - Volltextsuche